Rotkraut mit Kastanien klassisch

nach Grossmutterart

Zutaten

 

1 Rotkabis ( ca. 1 Kg)

2 EL Rotweinessig

50 g Speckwürfeli

1 Zwiebel, fein gehackt

1 Apfel

3-4 dl Rotwein

1 Gemüsebouillonwürfel

1 EL Reis

1 Lorbeerblatt

1 EL Johannisbeergelee

1 Msp. Zimt

Evt. wenig Salz

500 g Kastanien, tiefgekühlt

Zubereitung 

 

Den Rotkabis waschen, vierteln, bis auf den Strunk in feine Streifen schneiden oder hobeln. Den Rotweinessig darüber giessen und das Ganze gut vermischen. Die Speckwürfeli in einem Brattopf knusprig braten, die Hitze reduzieren, die gehackte Zwiebel beigeben und an dämpfen. Das Rotkraut hinzufügen und ca. 15 Minuten zugedeckt auf kleinem Feuer dämpfen, gelegentlich umrühren.

Das Kerngehäuse des Apfels entfernen und den Apfel zum Rotkraut dazu reiben.

Den Rotwein hinzufügen und das Ganze aufkochen.

Die restlichen Zutaten (bis auf das Salz) dem Rotkraut beifügen und alles gut mischen. Zum Schluss mit dem Salz nachwürzen. Die Kastanien auf dem Rotkraut verteilen und auf kleinem Feuer ca. 30-40 Minuten oder nach Packungshinweis (kann auch kürzer oder länger sein.) zugedeckt mitköcheln. Ganz zum Schluss das Lorbeerblatt entfernen.

 

Viel Spass beim Kochen und Geniessen wünscht Ihnen das Salat.ch-Team.