Rüebli-Randen-Salat mit Feta
dieser herrliche Salat kommt aus dem Ofen, lassen Sie sich überraschen

Für vier Personen als Vorspeise oder Beilage

Zubereitungszeit: Ca. 50 Minuten inklusive Backzeitn.

Zutaten
•    400 g Rüebli
•    400 g gelbe Randen
•    Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
•    4 Thymianzweige
•    3-4 Salbeiblätter
•    4 EL Olivenöl
•    4 gehäufte EL Mandelblättchen
•    150 g Feta
•    Für die Vinaigrette:
•    1 Bund glattblättrige Petersilie, gehackt
•    2 EL Balsamico-Essig
•    1 EL Weissweinessig
•    2 TL flüssiger Honig
•    1 Knoblauchzehe, gepresst
•    1 gehäufter EL grobkörniger Senf
•    Salz und Pfeffer
•    6 EL Olivenöl

Zubereitung  
Rüebli und Randen schälen und in 6-7 cm grosse Stängelchen schneiden. In eine Gratinform geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Thymianblättchen von den Zweigen zupfen. Die Salbeiblätter in feinste Streifen schneiden. Alles über das Gemüse verteilen und dieses grosszügig mit Olivenöl beträufeln.
Das Gemüse im 200 Grad heissen Ofen auf der untersten Rille 35-40 Minuten backen, zwischendurch 2-mal wenden.
In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Vinaigrette miteinander vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Feta grob zerbröseln oder in kleine Würfelchen schneiden. Die Mandelblättchen ohne Fettzugabe in einer Pfanne hellbraun rösten.
Das noch leicht warme Gemüse auf vier Tellern anrichten, den Feta und die Mandelblättchen darüber verteilen. Alles mit der Vinaigrette beträufeln und sofort servieren.
Viel Spass beim Kochen und Geniessen wünscht Ihnen Laura Costanzo und das gesamte Salat.ch-Team
n.