Tagliatelle mit Auberginen-Bolognese

Für vier Personen

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Zutaten

1 Aubergine (ca. 400 g)

Salz

1 grosse Knoblauchzehe

1 Zwiebel

400-500 g gehackte Tomaten aus der Dose

4 EL Olivenöl

3 EL Tomatenmark

1 dl Gemüsebouillon

Zucker, Salz und Pfeffer zum Abschmecken

1 Bund Oregano

400 g Tagliatelle

Zubereitung

Aubergine putzen, abspülen und in 1 cm grosse Würfel schneiden. In Salzwasser einlegen. Knoblauch und Zwiebeln schälen und würfeln. Auberginenwürfel nach ca. 5-10 Minuten abgiessen, gut trocken tupfen. Öl in einer grossen Pfanne erhitzen, Auberginen unter wenden anrösten.

Zwiebel-und Knoblauchwürfel dazugeben und mitdünsten. Tomatenmark dazugeben und 3 Minuten rösten. Bouillon dazugiessen, aufkochen. Gehackte Tomaten beigeben.

Sauce 15 Minuten köcheln lassen, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Oregano abspülen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und bis auf etwas zum Bestreuen, in die Bolognese geben. Spaghetti in reichlich Salzwasser al dente kochen. Abgiessen, in tiefe Teller verteilen, mit der Auberginenbolognese anrichten und mit dem restlichen Oregano bestreuen. Zusammen mit geriebenem Parmesan servieren.

Viel Spass beim Kochen und Geniessen wünscht Ihnen Laura Costanzo und das gesamte Salat.ch-Team.