Zucchetti-Piccata mit Peperoni-Reis

Für vier Personen

Zutaten

 

Für die Piccata:

  • 2 Eier
  • 80 g Parmesan gerieben
  • Salz und Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Wenig Zitronensaft
  • 3 EL Mehl
  • Bratbutter
  • 1 EL gehackte Kräuter nach Wahl, z.B. Basilikum, Oregano
  • (Etwas Basilikum zum Garnieren)
  • 500 g Zucchetti, schräg in ca. 1 cm dicke Scheiben geschnitten.

 

Für den Reis

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, in feine Scheibchen geschnitten
  • 3 Lorbeerblätter
  • 200 g Langkornreis
  • 5 dl heisse Gemüsebouillon
  • 2 Peperoni in feine Streifen geschnitten

Salz und Pfeffer

Zubereitung

 

Peperoni-Reis

Das Öl warm werden lassen, Zwiebel, Knoblauch und Lorbeerblätter andämpfen. Reis beigeben, unter Rühren dünsten, bis er glasig ist. Bouillon auf einmal dazu- giessen, aufkochen, Hitze reduzieren. Peperoni beigeben, zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln, bis alle Flüssigkeit eingekocht ist. Den Reis mit Salz und Pfeffer würzen und die Lorbeerblätter entfernen.

Piccata

Eier, Parmesan, Gewürze, Zitronensaft und Kräuter mit einer Gabel verquirlen. Zucchetti im Mehl wenden, abklopfen, dann in der Ei-Käsemasse wenden. Bei mittlerer Hitze in Bratbutter auf beiden Seiten ca. 5 Minuten goldgelb braten.

 

Den Peperoni-Reis zusammen mit den Zucchetti-Piccata auf Tellern anrichten und mit einigen Basilikumblättern garnieren.

Viel Spass beim Kochen und Geniessen wüscht Ihnen das Salat.ch-Team.

 

Weitere Rezepte >>